Ausstellung der chinesischen Tuschemalerei - Eine lautlose Poesie

Ausstellung der chinesischen Tuschemalerei – Eine lautlose Poesie



Wann
11. September 2022 – 9. Oktober 2022    
15:00 – 18:00
Wo
KunstWerk SF
Ohner Straße 12, Schüttorf, Niedersachsen, 48465, Grafschaft Bentheim
Kategorie

Jinli Hoffmann

zur Vita

Beschreibung:

Chinesische Tuschemalerei ist eine traditionelle Kunstart. Sie ist für ihre lange Geschichte, ihren charakteristischen Stil und ihre starke Volkstümlichkeit weltbekannt. Bei dieser Malkunst werden hauptsächlich Bambuspinsel, Tusche, Farben, Reispapier oder Seidenstoff als Materialien verwendet. Wer annimmt, dass sie sich nur durch das verwendete Material von den anderen Gattungen der Malerei unterscheidet, unterliegt einem Missverständnis. Der Unterschied liegt tatsächlich vielmehr in ihrer Maltechnik, Theorie und Ästhetik. Bei der chinesischen Malerei wird größerer Wert auf die Stimmungsgebung als auf die Formgebung gelegt. Das innerliche Wahrnehmen des Künstlers wird an erster Stelle zum Ausdruck gebracht.

Chinesische Tuschemalerei ist auch eine vielfältige Kunstform. Sie verbindet sich oft mit der Dichtkunst, der Kalligraphie und Siegelschneidekunst zu einem Gesamtbild. Ein Tuschebild ist stets mit einem Gedicht, einer Kalligraphie und Siegeln des Malers versehen, die das Bild ergänzen. Hierbei zählt die Tuschemalerei als ein Bild gewordenes Gedicht, also eine lautlose Poesie. Dank ihrer stark ausgeprägten Eigenart nimmt die traditionelle chinesische Malerei einen bedeutenden Platz in der Weltkunst ein.

Jinli Hoffmann, eine gebürtige Chinesin, ist schon seit ihrer Kindheit an dieser chinesischen Kunstart interessiert und hat gemalt. In den vergangenen Jahren ließ sie sich an der Peking Language and Culture University und an der Kunsthochschule Tianjin im Fach Chinesische Malerei weiterbilden. Außerdem besucht sie regelmäßig Fortbildungsmalkurse von Frau Yuan, einer bekannten Künstlerin aus Shanghai. Seit 2016 bietet sie Malkurse im Atelier des KunstWerks Schüttorf an. Diese wurden dauerhafte Angebote dieser Kunsteinrichtung.

Jinli Hoffmann und ihre Schülerinnen stellen gemeinsam ihre Tuschebilder im Kunstwerk Schüttorf aus.